29 Apr '13, 9am

»Noch ist Deutschland Vorreiter«: Industrie 4.0 ruft die ersten Unternehmensberatungen auf den Plan. Sie bring...

Dr. Mathias Döbele: Industrie 4.0 ist derzeit ein Hype-Thema, keine Frage. Aber es ist gut, dass die Unternehmen dadurch sensibilisiert werden und das Thema diskutieren und weitertragen. Technisch gesehen ist Industrie 4.0 aber kein Hype, sondern unter dem Stichwort Internet der Dinge bereits seit Jahren in der Entwicklung. Die Vorteile vor allem für produzierende Unternehmen liegen klar auf er Hand: Heute noch weitgehend starre Maschinen werden im Rahmen von Industrie 4.0 zu wandlungsfähigen Produktionssystemen und lassen sich je nach Auftrag und Produkt umbauen. Dadurch wird die Ressource Maschinenpark besser und effizienter ausgenützt. Im Wettbewerb mit billigeren Produktionsstandorten ist das ein wichtiger Wettbewerbsfaktor, der den Standort Deutschland stärkt und Abwanderung verhindert. Und: Industrie 4.0 ist eine ureigene deutsche Innovation, wir sind hier noch klar ...

Full article: http://www.elektroniknet.de/automation/sonstiges/artikel/...

Tweets

Kanada fordert Steuern auf Bitcoin-Transaktione...

zdnet.de 29 Apr '13, 4pm

Die kanadische Steuerbehörde Canada Revenue Agency (CRA) hat eine Stellungnahme herausgegeben, der zufolge Transaktionen m...

Der Mai ist gekommen und mit ihm ein Förderprogramm für #Solarspeicher. Mehr in unserem Special.

Der Mai ist gekommen und mit ihm ein Förderprog...

solarwirtschaft.de 03 May '13, 2pm

Mit einem neuen Marktanreizprogramm für Solarstromspeicher ebnet die Bundesregierung seit Mai 2013 den Weg für den Einsatz...

Die Leiterplatte von morgen trägt ihre Identität immer bei sich

Die Leiterplatte von morgen trägt ihre Identitä...

elektronikpraxis.vogel.de 29 Apr '13, 8am

Von außen praktisch nicht sichtbar: In die Kante der Leiterplatte wird ein Schlitz gefräst, in den der RFID-Baustein platz...