10 Apr '17, 10am

#DigitaleTransformation bei @Kaercher_PR. Mit Hochdruck in die #Cloud ☁️ #Digitalisierung https://t.co/nS5kqmyEzn

#DigitaleTransformation bei @Kaercher_PR. Mit Hochdruck in die #Cloud ☁️ #Digitalisierung https://t.co/nS5kqmyEzn

Das technische Prinzip: Jedes Gerät ist mit einer Vodafone-SIM-Karte ausgestattet, die die Daten direkt an die Cloud-Umgebung sendet. Zur Speicherung und Aufbereitung der Daten greift Kärcher auf die Services von AWS. Für die Rechenkapazitäten ist der anpassbare Web-Dienst „Amazon Elastic Compute Cloud“ (Amazon EC2) zuständig. Nachdem die Daten in Instanzen verarbeitet wurden, sind sie über eine Website für den Kunden von überall aus zugänglich. Eine Implementierung im eigenen Rechenzentrum kam für Kärcher schon aus Gründen der Skalierbarkeit nicht infrage. »Weil wir uns in einem Wettbewerbsmarkt befinden, müssen wir schnell agieren können. Wir brauchten einen Service, mit dem wir unsere Web-basierten Lösungen schnell in dutzenden Ländern weltweit ausrollen können«, so Professor Dr. Matthias Mehrtens, Vice President Information Systems bei Kärcher. Allerdings war Kärcher v...

Full article: http://www.elektroniknet.de/markt-technik/industrie-40-io...

Tweets

#BEE fordert Ende des #Umweltdumpings bei #Kohl...

solarserver.de 10 Apr '17, 9am

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) e.V. (Berlin) weist anlässlich einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf...

Im @Greenpeace_de-Check: Die Kosmetik-Herstelle...

greenpeace.de 12 Apr '17, 7am

Eigenlob stinkt, in diesem Fall nach Verbrauchertäuschung: Wenn sich Kosmetikhersteller für den Verzicht auf Mikroplastik ...

Kim Dotcom: Megaupload 2 kommt mit Bitcoin-Wallet

Kim Dotcom: Megaupload 2 kommt mit Bitcoin-Wallet

t3n.de 06 Apr '17, 9am

„Haltet Euch bereit, Bitcoiners. Bitcache wird Bitcoin zu einem Massenmarkt verhelfen“, hatte der berühmt-berüchtigte Entr...